Kern´s Polled Top Genetik

 

Limousin-Rindfleisch vom Zuchtbetrieb - Esskultur pur!

 

 

Rezept des Monats Oktober:  

 

 Rindfleischragout im Kübis

 

600 g Rindfleisch 
6 Schalotten
2 Knoblauchzehen
2 Stangen Staudensellerie
4 EL Rapsöl
Pfeffer aus der Mühle, Salz
1 TL Korianderpulver
3 EL Honig
500 ml Rinderbrühe
4 kleine Kürbis 
30 g gesalzene Pistazien
Koriandergrün zum Garnieren

Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen und hacken. Den Sellerie putzen, waschen und in kurze Abschnitte schneiden. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Rindfleisch darin portionsweise von allen Seiten gut gebräunt anbraten. In einen großen Topf umfüllen, Knoblauch, Sellerie und Schalotten hinzufügen. Unter Rühren braten, bis die Schalotten glasig sind, dann mit Salz, Pfeffer und Korianderpulver würzen. Den Honig dazugeben und die Brühe angießen. Bei niedriger Temperatur ca. 50 Minuten garen, bis das Fleisch zart ist und dabei gelegentlich umrühren. In der Zwischenzeit die Kürbisse waschen und von jedem Kürbis einen Deckel abschneiden. Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch so aushöhlen, dass die Kürbisse als Schüsseln erhalten bleiben. Das Kürbisfleisch klein schneiden und in den letzten 10 Minuten zum Ragout geben. Das Rinderragout mit Pfeffer abschmecken und die gesalzenen Pistazien dazugeben. In die Kürbisse füllen und mit frischem Koriandergrün garnieren. Wer die Kürbisschüsseln mitessen möchte, gart sie vorher für 25–30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober- und Unterhitze.  

 

 

  

  

 

 

 

 

 

Rezept-Archiv

 

Top